Aktuelles


AKTION:
Lesen erlebt während Corona einen Boom. Wir unterstützen ihn und damit auch eure Leselust mit unserer Aktion "Geld zurück Garantie".
Wie funktioniert das? Ganz einfach ...

- Ihr bestellt euren Favoriten direkt bei Irene Matt.


- Sie meldet sich per E-Mail bei euch. Ihr bezahlt und bekommt den Roman zugeschickt. Das letzte Drittel ist mit einer Banderole versiegelt.
- Wenn euch die Geschichte gefällt und ihr das Ende miterleben wollt, dann entfernt einfach die Banderole.

Aktion: Solltet euch der Roman nicht gefallen, dann schickt das Buch mit unversehrter Banderole zurück. Ihr bekommt das Geld dann zurück überwiesen.
Zusammengefasst: Erstattet werden über die Autorin bezogene Bücher, deren Siegel unversehrt ist.



Januar '21: Demnächst der neue Roman von Irene Matt: "Genug".
An seinem 12. Geburtstag endet die Kindheit des jungen Mönchs Laurentius. Die folgenden Jahre gleichen einem Martyrium. Bei den Franziskanern findet er eine neue Heimat, doch leider kommt er auch im Kloster nicht zur Ruhe. Er wird Zeuge ungeheuerlicher Vorgänge und der Kampf um Wahrheit oder Wahn beginnt.



08.01.21 - Irene Matt wurde von der Badischen Zeitung interviewt. Sobald das Interview erscheint informieren wir euch.



Dezember 2020
"Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern erholsame Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr. Wir hören und sehen uns wieder."



Sommer und Herbst 2020
Aufgrund der Pandemielage wurden alle weiteren Lesungen leider abgesagt.



09.06.20 Jürgen Alexander Weber vom Cala Theater liest "Schonungslos offen" von Irene Matt.
Hier der Hyperlink zu allen Videos der Krimilesung. [Krimilesung vom Cala Theater "Schonungslos Offen" von Irene Matt]



24.05.20 Jürgen Alexander Weber vom Cala Theater liest "Schonungslos offen" Teil 5 [Cala Theater liest Schonungslos Offen - Part 5]



08.05.20 Jürgen Alexander Weber vom Cala Theater liest "Schonungslos offen" Teil 1 [Cala Theater liest Schonungslos Offen - Part 1]



06.05.20 - VOR-Lesung zur Krimi Lesereihe im Cala Theater [Cala Theater @YouTube]
Die theaterfreie "Seuchen-Zeit" wird überbrückt. Das Cala Theater liest "Schonungslos offen".



06.02.20 - Bad Krozingen - Buchhandlung Pfister 20h
Irene Matt liest aus Ihrem Roman "Schonungslos offen"




05.02.20 - Radio freies Wiesental > 14h - 15h
Irene Matt liest aus Ihrem Roman "Schonungslos offen"

Schonungslos offen


Lesung am 01.02.20: Freiburg Kulturverein Vivace
Irene Matt liest aus Ihrem Roman "Zauberschön"

Zauberschön

Lesung am 14.01.20 > Wittnau Pfarrgemeindehaus
Irene Matt liest aus Ihrem Roman "Zauberschön"



24.11.19 > Die Rezensionen von "Zauberschön" purzeln in [Was liest du?] nur so rein ....



"Ein ganz wunderbares Märchen ! Zauberhaft geschrieben und allerliebst illustriert ! Einfach nur wunderschön !"
"Auch Erwachsene können hier eintauchen und etwas mitnehmen"
"Ein wirklich tolles Buch. Zugegeben ein wenig skeptisch war ich gegenüber einem Märchen, das heute geschrieben wurde. Aber alle Punkte werden sehr toll erfüllt und somit ergibt sich ein rundum schönes Märchenbuch für die gesamte Familie. Klare Leseempfehlung."

Mehr unter [wasliestdu.de]


19.11.19 > Rezension von "Zauberschön" in [buchaviso.de]



"... in angenehmem Schreibstil für zunehmende Spannung und Dramatik, womit sie dem Leser kaum eine Pause gönnt. Neugierigen Eltern, die vielleicht nur einmal einen kurzen Blick in das Buch werfen wollen, könnten unerwartet von der Geschichte fasziniert sein und finden dann wie ihr Kind kein Ende, weil auch sie unbedingt erfahren wollen, wie das Königreich gerettet werden kann...". [buchaviso.de]


16.11.19 > Rezension von "Zauberschön" auf [tagesspiegel.de]



Da Irene Matt so viele Finten und Details eingefallen sind, ist das in kleiner Schrift eng bedruckte Buch ziemlich dick geworden ... Silvia Paparellas ulkige Illustrationen lockern das Ganze auf ... Pankratz, der Ava manchmal zu ihrem Vergnügen auf seinen Flügeln durch die Lüfte trägt, bietet sich als Motiv ja geradezu an.


08.11.19 > Schonungslos offen von Irene Matt in der Badischen Zeitung







Lesung am 06.11.19 [frauen/ unternehmen Freiburg e.V.]
> Irene Matt liest aus Ihrem Roman "Schonungslos offen"
> Anmeldung erforderlich über julia.eusemann@frauenunternehmen.de



Lesung am 05.11.19 in Saarbrücken
> Irene Matt liest aus Ihrem Roman "Nichts drin"


02.11.19 > [Oops a Daisy goes Storytelling] im Cala Theater Freiburg. Irene Matt spricht die Lyrics zu "Papa was a Rolling Stone".




19.10.19 > Büchertische mit Irenes Romanen im Cala Theater und dem Wiehrebahnhof. Einfach reinschnuppern.





08.10.19 > Irene Matt veröffentlicht zwei neue Romane: Den Krimi "Schonungslos offen"

Schonungslos offen


und den Märchenroman "Zauberschön"

Zauberschön



Juli 2019 Blicklabor Freiburg
> Irene Matt liest aus Ihrem Roman "Der Augenblick"


Di., 29.01.2019 > 20h > Pfarrgemeindehaus Wittnau
> Irene Matt liest aus Ihrem Roman "Der Augenblick"


Mo. 06.05.19 > 20h > Cala Theater Freiburg > Irene Matt liest aus Ihrem Roman "Nichts drin?"



Do. 15.03.18 um 18.30h > Europa Park Golfclub Breisgau, Clubrestaurant Rebland > kulinarische Buchlesung > Irene Matt liest aus Ihrem Roman "Der Augenblick"



Bücher

Fremdbestimmt von Irene Matt

Fremdbestimmt

Irene Matt, Nicola Strohmeier Mehr
Nichts drin  von Irene Matt

Nichts drin?

Irene Matt Mehr
Der Augenblick von Irene Matt

Augenblick

Irene Matt Mehr
Schonungslos offen von Irene Matt

Schonungslos offen

Irene Matt Mehr
Zauberschön von Irene Matt

Zauberschön

Irene Matt Mehr

Vita

Irene Matt

Irene Matt wurde 1964 in Bad Säckingen geboren. Sie verbrachte ihre Kindheit auf einem Bauernhof im Hotzenwald. Inzwischen ist die Versicherungskauffrau ausschließlich als Autorin tätig. Ihre Heimat im Schwarzwald ist der Schauplatz ihrer Romane, doch diese Orte sind nicht relevant für ihre Krimis, deren Heldin die selbstbewusste Kommissarin Alexandra ist Das Schreiben wurde Irene Matt von ihrem Urgroßvater Peter Matt in die Wiege gelegt. Er veröffentlichte 1928 die Geschichte der Salpeterer, die mit blutigen Aufständen ihre Freiheit gegen die Ansprüche des Klosters St. Blasien verteidigten. Irene Matt lebt mit ihrem Mann, einem homöopathischen Arzt, und zwei Katzen bei Freiburg. Im Ehrenamt engagiert sie sich als Krisenseelsorgerin und Mediatorin. Die gekonnt geschilderte Verstrickung der Protagonisten in ihr psychosoziales Umfeld, anhaltende Spannung und analytisches Gespür sind auch im neuen Werk das Markenzeichen der Autorin, die sich nicht auf ein Genre festlegen lässt. Irene Matt schreibt unter dem Motto: Ein Buch darf mit dem letzten Satz nicht zu Ende und auf keinen Fall langweilig sein.



Schonungslos offen

Schonungslos offen

Schonungslos offen - Kriminalroman

Alexandra Rau, Kriminalkommissarin im Markgräflerland, und ihr Assistent Isidor Rogg werden zu einem Leichenfundort gerufen: Ein junger Sinto liegt erwürgt auf einem Grillplatz am Rhein. Kaum haben die Kommissare zu ermitteln begonnen, verschwindet eine junge Vietnamesin spurlos. Wenig später wird eine Studentin erdrosselt aufgefunden, und eine Ärztin kehrt nicht von ihrer Nachtschicht im Krankenhaus zurück. Und dann bitten auch noch Kollegen aus der Schweiz um Amtshilfe in einem weiteren Vermisstenfall. Unerklärlicherweise gibt es in keinem dieser Fälle auch nur eine einzige brauchbare Spur. Die Ermittlungen treten auf der Stelle, und die Kommissare geraten von allen Seiten unter Druck. Die Presse sitzt ihnen im Nacken, die Schweizer Kollegen mischen sich ein, und der Minister droht damit, ihnen den Fall zu entziehen. Alexandra vermutet längst, dass sie es mit einem Serientäter zu tun haben, und sieht sich überdies gezwungen, einem furchtbaren Verdacht nachzugehen: Kommt der Mörder womöglich aus ihren eigenen Reihen? Was sie nicht ahnt, ist, dass der Täter sie schon im Visier hat. Ein diabolisches Katz -und-Maus-Spiel beginnt, das Alexandra an ihre Grenzen und in große Gefahr bringt.

> Kaufen

Veröffentlichung: 08.10.2019
Signiert Bestellen per E-Mail: irene@irenematt.de

[Kindle E-Book]
[Schonungslos offen als Buch bei Amazon]

> Tags
#Krimi #IreneMatt #Kriminalroman #Serientäter #Sadismus #Narzisst #Psychopath #Profilerin

> Hören
[Hören]


>Trinken
[Chardonnay Grappa]




Zauberschön

Zauberschön

Zauberschön - ein Märchen


Im Königreich Florapis geht es bergab, seit der Sohn des Königs an den Amtsgeschäften beteiligt ist. Der Prinz wurde als Kind von einer Biene gestochen und hat seitdem Angst vor allem und jedem. Auf seine Anordnung hin wird eine Mauer rings um die Stadt gebaut - gegen den Widerstand vieler Bürger. Verdruss und Streit machen sich breit in Florapis. Der Baulärm lockt einen jungen, hungrigen Tatzelwurm namens Pankratz an, dessen liebste Speise menschliche Ideen sind. Wer von ihm angezapft wird, versinkt in Zweifel und Mutlosigkeit. Zu allem Überfluss ist Pankratz auch noch unsichtbar - nur die junge Ava vermag ihn zu sehen, und nur sie durchschaut die Zusammenhänge. Ava tut alles, damit sich die Dinge in Florapis wieder zum Guten wenden, aber bis dahin ist es ein weiter Weg voller Abenteuer und Gefahren.

> Kaufen

Veröffentlichung 08.10.2019
Signiert Bestellen per E-Mail: irene@irenematt.de

[Kindle E-Book]
[Zauberschön als Buch bei Amazon]

> Tags

#märchen #IreneMatt #drache #bienen #ängste #ideen #mut #bürgerkrieg #rettetdieinsekten #pankratz #tatzelwurm #abenteuer

> Hören
[Hören]


>Essen
[Walnuss Torte] #naturgartenkaiserstuhl #kaiserlichgenießen #honig #mmmmh


>Rezensionen
[Was liest du?]

 


Der Augenblick

Der Augenblick

Der Augenblick - Krimi


„Der Augenblick“ – Zerstörte Hoffnungen und zerrissene Seelen
Ein Moment im Leben kann alles verändern, dem Schicksal eine unheilvolle Wendung geben und einen Menschen so zeichnen, dass er zum Mörder wird. Ein solches Erlebnis ist der Dreh- und Angelpunkt für das zweite Buch in der Krimireihe. Erholt kehrt die Kommissarin aus dem lang ersehnten Urlaub zurück. Augenblicklich bekommt sie es mit einem ungeheuerlichen Verbrechen in Waldshut zu tun und wird auf eine harte Probe gestellt. Die taffe Ermittlerin muss sich selbst den großen menschlichen Fragen von Schuld und Sühne, von Verrat und Lüge stellen, um einen Fall zu lösen, der in den düstersten Kammern der menschlichen Seele seinen Ursprung hat. Dennoch ist das Thema des Romans die Hoffnung. Denn die Autorin zeigt, dass es Möglichkeiten gibt, auch schwer traumatisierten Straftätern mit Hilfe einer entsprechenden Therapeutik zu helfen.


> Kaufen

Signiert bestellen per E-Mail: irene@irenematt.de
Kaufen bei [lovelybooks]
[Kindle E-Book]
[Der Augenblick als Buch bei Amazon]

> Tags

#jungeFamilie #Krimi #IreneMatt #Tragödie #Therapie #Spannung #Kriminalroman

> Spotify
[Hören]

>Trinken

[Quinta de la Rosa - Portwein]

> Presselinks

[buchaviso.de]

[Verlagshaus Jaumann.de]


Fremdbestimmt

Fremdbestimmt

Fremdbestimmt



Dr. Nikolaus-Berthold Hohenfels hat alles erreicht. Die herrschenden katastrophalen Umweltbedingungen begünstigen seinen kometenhaften Aufstieg. Das Pharmaunternehmen der Familie steigt unter seiner Führung zum weltweit agierenden Monopolisten auf. Doch gegen die innere Leere hilft ihm der Reichtum nicht. Mit perfiden Mitteln versucht er seine Gier nach Macht zu befriedigen. Er inszeniert eine generalstabsmäßig geplante Intrige. Damit strebt er die Weltherrschaft an....

> Kaufen
Bestellen als Kindle Version.


> Tags
#Krimi #IreneMatt #NicolaStrohmeier #Umwelt #Machtgier #Pharmaunternehmen

> Hören
[Spotify]


> Sehen&Hören
[Youtube]

> Trinken
Monkey 47 Gin & Thomas Henry Tonic Water


Nichts drin?

Nichts drin

Nichts drin? Deutsche & Schweizer Edition


"Nichts drin?" – Homöopathie im Fadenkreuz.
Die Kommissarin Alexandra Rau und ihr kauzig-sympathischer Kollege Isidor Rogg bekommen es im ersten Teil der Krimi-Reihe mit gleich zwei obskuren Todesfällen zu tun. In Freiburg wird der Finanzvorstand einer Bank tot aufgefunden, sein Körper liegt zerschmettert auf der Straße. Auf einem Hof findet man eine Bäuerin auf dem Speicher ihres Gehöfts, erhängt. Selbstmord? Mord? Hängen die beiden Todesfälle womöglich zusammen? Die Ermittler stehen zunächst vor einem Rätsel. Es gibt keine sichtbaren Anhaltspunkte, die zur Aufklärung der Tode beitragen könnten. Zufällig gelangen Rau und Rogg schließlich auf eine heiße Spur, die sie in einen komplexen Fall zwischen Allopathie und Homöopathie führt. Irene Matt entspinnt eine Geschichte, die mit all ihren Fallstricken und Wendungen zum packenden Rätselraten einlädt.

> Kaufen

Signiert bestellen per E-Mail: irene@irenematt.de
[Bestellen] als Buch. [Bestellen] als Kindle Version. [Link] zu Lovely Books.

> Tags

#Hotzenwald #Krimi #IreneMatt #Homöopathie #Globuli #Spannung #Allopathie #Selbstmord #Finanzvorstand #Rätselraten

> Hören
[Spotify]

>Trinken

[WG Britzingen 2013 Badenweiler Römerberg Merlot Rotwein Qualitätswein trocken "St. Paulus"]

> Presselinks/Rezensionen

[Südkurier]

[Badische Zeitung]

[BDH - Bund Deutscher Heilpraktiker e.V.]

[Hochrheinanzeiger West - KW 51-201]

[buchaviso.de]


> Leserstimmen

... bis es aber zur Auflösung kommt, werden geschickt verschiedene Handlungsstränge verknüpft, die mal psychologisch klug, mal mit verblüffendem Insiderwissen, mal einfach nur spannend durch Biografien, durch das Innerste des Banken(un)wesens und natürlich durch verschiedenste Aspekte der Homöopathie führen ...

... mit viel Fachwissen und Erfahrung verleiht Irene Matt ihren Protagonisten klar gezeichnete Gesichter und Persönlichkeiten, schafft Spannung und weckt Interesse ...

 

Hallo Frau Matt
Ich habe soeben Ihr neues Buch gelesen. Alles was Sie über den Hirnschlag und das Insel Spital in Bern schreiben hat mich total beschäftigt.
Wir sind ehemalige Konstanzer und leben seit gut 50 Jahren in Bern. Mein Mann hatte vor gut 10 Jahren einen Hirnschlag zuhause beim Zeitung lesen. Der linke Arm war gelähmt. Ich habe sofort die Ambulanz angerufen und ihm Arnika Kügeli gegeben, weil ich das aus dem dem Beschrieb von Dr. Reinhard wusste. Die Lähmung war schon weg, als die Sanitäter kamen. Trotzdem kam er für eine Woche in die Insel mit allem drum und dran an Untersuchungen und Blutverdünner etc. zum Glück ist alles wieder gut geworden. Aber der behandelnde Arzt hat ihm gesagt, dass er Glück gehabt hat und dass ich ihm mit der Arnika Gabe vielleicht das Leben gerettet habe. Und ich dachte, die würden dort vielleicht nur darüber lächeln.
Ich frage mich nun: warum hört oder liest man nie was darüber. Ausserdem fand ich es mutig, dass Sie in ihrem Buch darüber geschrieben haben mit vollem Namen des Spitals. Gibt das von dort keine Reaktionen?
Ich bin jetzt fertig mit dem Buch. Das Gerichtsurteil ist interessant.
Ganz herzliche Grüsse
Gxxxx Wxxxx (Name der Autorin bekannt)



Irenes Katzen

Thiago Waldkater

Tiago - Maine-Coon-Katze (Amerikanische Waldkatze)




Thiago Waldkater

Tiago - Maine-Coon-Katze (Amerikanische Waldkatze)




xx

Miró - Perser




xx

Miró - Perser





Kontakt

"Verlassen sind wir doch wie verirrte Kinder im Walde. Wenn Du vor mir stehst und mich ansiehst, was weißt Du von den Schmerzen, die in mir sind und was weiß ich von den Deinen. Und wenn ich mich vor Dir niederwerfen würde und weinen und erzählen, was wüßtest Du von mir mehr als von der Hölle, wenn Dir jemand erzählt, sie ist heiß und fürchterlich. Schon darum sollten wir Menschen vor einander so ehrfürchtig, so nachdenklich, so liebend stehn wie vor dem Eingang zur Hölle... - Aus einem Brief Kafkas an Oskar Pollak, 8.11.1903. -